Liebe Familien und Konfirmanden – bitte besuchen Sie diesen Beitrag gern mehrfach, da ich hier auch aktuelle Änderungen mitteilen werde. Vielen Dank!

Update 18.07.21: ich hab völlig vergessen, dieses Angebot zu unterbreiten. Sollte mir jemand die Genehmigung erteilen, ein paar wenige Fotos für Werbezwecke zu verwenden, gewähre ich selbstverständlich als Dank einen entsprechenden Rabatt auf die Bilder. Die Verwendung kann anonym oder nur mit Vornamen erfolgen.

Link zu den Bildern: klick

Ich bin gebeten worden, die Konfirmation in Hohenkirchen am 18.07.21 um 10 Uhr zu begleiten. Dem Aufruf komme ich gerne nach. Hier ein paar zentrale Infos für alle Familien und Konfirmanden. Auch wenn es viel Text ist – nehmen Sie sich bitte kurz die Zeit. Da es sich um bis zu 11 Konfirmanden handelt, muss ich mich entsprechend anpassen.

Ich selbst bin bereits um spätestens 9 Uhr am Haupteingang. Damit ergibt sich die Möglichkeit, das ich einzelne Konfirmanden bereits VOR der eigentlichen Konfirmationen fotografieren kann (Portrait), sofern sie denn früher eintreffen. Ich persönlich begrüße diese Möglichkeit und bedanke mich schon jetzt bei allen Frühaufstehern. Die Portraitbilder werden dann in der Nähe des Torbogens entstehen. Sollte uns das Wetter im Stich lassen, erstelle ich die Portraitfotos vorm Altar. Die Gruppenbilder entstehen selbstverständlich erst im Anschluss an den Gottesdienst und zwar VOR den Familienfotos! Die Erfahrung hat einfach gezeigt, das sich nach dem Gottesdienst die Familien gerne schnell zum reservierten Restaurant oder auch nach Hause aufmachen, weil dort schon die ersten Gäste warten. Das verstehe ich selbstverständlich und versuche mich daher anzupassen. Das bedeutet aber leider auch, das ich nicht jeder Familie mehrere Minuten Zeit schenken kann, auch wenn ich das gerne würde. Wenn Sie sich mit Ihrer Familie also gerne fotografieren lassen wollen (vorm Altar), so melden Sie dies bitte möglichst frühzeitig bei mir an. Ebenfalls wäre ideal, wenn Sie schon vor dem Gottesdienst wissen, welche Bildaufstellung sie gerne hätten (zb nur mit Paten, nur mit Großeltern usw). Dabei sollten aber drei Szenen das Maximum sein, sofern viele Anmeldungen vorliegen. Und bitte seien Sie mir und den anderen Familien nicht böse, wenn ich Anmeldungen bevorzugt behandeln werde. Vielen Dank dafür.

Bereits vorliegende Anmeldungen für Familienfotos: 2

Jeder Konfirmand erhält von mir ein kleines Kärtchen, auf dem nur der Vorname eingetragen wird. Hier ein Beispiel:

Dies hilft mir bei der späteren Identifizierung. Ebenfalls auf den Kärtchen befindet sich ein Zahlencode, den Sie später benötigen, um Ihre Bilder bei meinem Fotopartner “pictrs” abrufen zu können. Zudem werde ich für die Eltern eine vorgedruckte Erklärung für den Datenschutz und die Erlaubnis zur Aufnahme der Fotos mitbringen. Sie können diese aber natürlich auch direkt hier herunterladen, ausdrucken und unterschrieben am Sonntag mitbringen oder mir auch gern im Vorfeld eingescannt per EMail zusenden an mail@dirkwachholz.de.

Für die Bearbeitung der Bilder gehe ich folgendermaßen vor: ich werde von jedem Konfirmanden innerhalb von ca. 3-4 Tagen 3-4 Bilder bereitstellen, die sich dann für selbstgedruckte Dankeskarten o.Ä. verwenden lassen. Danach werde ich dann alle Bilder sichten/bearbeiten, sodaß am Ende von jedem Konfirmanden eine Auswahl von ca. 10-15 Bildern/Szenen verfügbar sein sollte. So dramatisch das jetzt hier klingen mag – es werden nicht von allen Konfirmanden so viele Szenen entstehen. Das kommt eben auch ein wenig darauf an, wie gut es läuft. Diese lade ich dann in individuellen Galerien bei pictrs hoch, die durch jenes Passwort geschützt sind, das Sie auf den Namenskärtchen wiederfinden. Für die Bearbeitung aller Bilder werden ich ca. 2-3 Wochen benötigen, abhängig von der Anzahl erstellter Bilder bzw. Interessenten. In der Galerie können Sie dann die Bilder wahlweise herunterladen oder auch direkt entwickeln lassen. Bei allen angegebenen Preisen ist dann für mich entsprechend die Gage im Preis inbegriffen. Ich werde zudem ab einem bestimmten Bestellwert einen Rabatt einrichten.

Und natürlich besteht für Sie keine Abnahmepflicht. Und Sie bezahlen auch nicht pauschal für meinen Einsatz. Nur wenn Ihnen die Bilder gefallen, und Sie sich für den Download und/oder die Entwicklung entscheiden, erhalte ich die anteilige Bezahlung.

Für weitere Fragen stehe ich natürlich auch kurzfristig zur Verfügung.

In den letzten Jahren kam es durchaus vor, das ich gefragt wurde, ob ich evtl. auch für ein Familienfoto zu den Familien nach Hause kommen würde. Ich bin dazu generell bereit, aber das müssten wir dann bitte im Vorfeld besprechen. Pauschal kann ich dies leider nicht anbieten.